Ripple manager sees space for many other cryptocurrencies in addition to Bitcoin

Asheesh Birla praises Bitcoin, but no longer sees the market-leading crypto currency as the sole ruler.

In an interview with the Lend Academy podcast on November 5th , RippleNet General Manager Asheesh Birla describes Bitcoin ( BTC ) as a “very innovative alternative to gold”, but 2020 has proven that there is still enough space for many other cryptocurrencies .

Birla explains in this context that Bitcoin would not have tried to take over the payments sector and that different cryptocurrencies have different areas of application, which gives them the opportunity to cut off bits and pieces from the crypto market.

The sole predominance of Bitcoin would no longer be a sure thing:

“I think the days when everyone thought that only Bitcoin would catch on are numbered. I think it’s pretty clear that there will be a lot of digital currencies and that many traditional financial products will be tokenized as digital currencies. “

The general manager had already made these confident statements at a time when the crypto currency XRP , which belongs to his company, was at a market value of 0.25 US dollars. His optimism now seems to have been confirmed, as the price has tripled since then and climbed to a high of 0.92 US dollars in the past week . Most recently, however, it went down again by 30%.

Although XRP wasn’t particularly strong at the time of the interview, Birla stated in the podcast that the crypto market had now „overheated“ after the crash of 2018

„I think that traditional venture capitalists are not as interested as they were in 2017,“ as the expert notes. He then adds: „Nonetheless, I find the industry’s innovative strength currently stronger than ever.“

Ripple co-founder Chris Larsen and managing director Brad Garlinghouse recently expressed their displeasure with the lack of clarity in the regulation of cryptocurrencies in the USA. Yoshitaka Kitao, CEO of the large Ripple investor SBI Holdings and also a member of Ripple’s supervisory board, then leaked that the blockchain payment service provider was probably considering moving to Japan.

Larsen describes the approach of the American supervisory authorities as regulation through punishment, which is due to the fact that in his opinion they are lagging far behind in the transition to a new global financial system.

At press time, XRP is trading at $ 0.61, down 3% over the past 24 hours.

Wszystko na planecie Ziemia będzie kiedyś wycenione w Bitcoin – Max Keiser

Ponieważ cena Bitcoinu gwałtownie rośnie, gospodarze Keiser Report, Max Keiser i Stacy Herbert, dyskutują o tym, jak największy asset manager na świecie, BlackRock, w końcu przyznaje, że Bitcoin zajmie miejsce złota.
Według Maxa, Bitcoin to czarna dziura pieniędzy i wszystko wciąga.

„Wszystkie fiaty będą wessane przez Bitcoin, ceny złota będą wessane przez Bitcoin, wszystkie sklepy wartości będą zaćmione przez Bitcoin“, mówi, dodając, Profit Revolution że wszystko na planecie Ziemia będzie wycenione w Bitcoin „jak idziemy do hiperbitcoinizacji“.

Max wskazuje, że Mona Lisa będzie wyceniana w Bitcoin, a jajka Faberge’a będą sprzedawane w Bitcoin. „To będzie najbardziej poszukiwany towar w multidiecezji„, podsumowuje.

Warum der Bitcoin-Preis nach der Ablehnung bei $18,5K gerade um 6% abstürzte

Der Bitcoin-Preis ist stark gefallen, nachdem er bei Binance und Coinbase fast $18.500 erreicht hatte, aber führende Analysten sagen voraus, dass institutionelle Investoren den Einbruch kaufen werden.

Der Preis von Bitcoin (BTC) ist stark gefallen, nachdem er sich bei Binance und Coinbase 18.500 $ genähert hatte. Der Einbruch fand statt, als sowohl an den Spot- als auch an den Terminbörsen große Verkaufsaufträge entdeckt wurden.
BTC/USD 15-Minuten-Chart.

Wie Cointelegraph zuvor berichtete, erwarteten die Händler einen Rückzug, als sich der BTC-Preis der Widerstandszone von 18.000 $ bis 19.000 $ näherte. Auf den ersten erneuten Test der Zone seit fast drei Jahren reagierte der Markt heftig.
Bitcoin bestätigt $18.500 als eine wichtige kurzfristige Widerstandszone

Es gibt zwei Hauptgründe dafür, dass Profit Revolution einen raschen Rückgang um fast 18.500 Dollar erlebte, und dies führte dazu, dass andere Krypto-Währungen wie Ether (ETH) noch schwieriger zu korrigieren waren.

Erstens bleibt die Marke von 18.500 $ die größte Widerstandsmarke vor einem neuen Allzeithoch über 20.000 $. Daher ist es für Verkäufer von großem Interesse, diesen Bereich zu verteidigen, da ein Durchbrechen der 18.500-Dollar-Marke die Chancen auf eine breitere Erholung erhöhen würde.

Zweitens ist eine überwältigende Mehrheit der Bitcoin-Adressen profitabel, da BTC einen wichtigen Widerstandsbereich testet. Laut IntoTheBlock befinden sich 99 % der BTC-Adressen jetzt in einem Zustand des Gewinns. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit eines gewinnbedingten Rückzugs.

Aufgrund der Erholung von BTC in den letzten zwei Stunden besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Dips aggressiv gekauft werden. Nach dem anfänglichen Rückgang auf 17.214 $ bei Binance erholte sich Bitcoin sofort über 17.600 $.

Die stündliche Grafik von Bitcoin zeigt, dass der 20-Tage-Durchschnitt bei 17.586 $ liegt. Wenn also die BTC bequem über diesem Niveau bleibt, steigt die Wahrscheinlichkeit einer lang anhaltenden Erholung.

Dan Tapiero, Mitbegründer von 10T Holdings, zeigte sich zuversichtlich hinsichtlich der mittelfristigen Aussichten von Bitcoin. Er sagte, dass die „großen Jungs“ oder das smarte Geld wahrscheinlich die Dips kaufen würden. Unter Bezugnahme auf die wöchentliche Grafik von Bitcoin schrieb er:

„Nicht oft im Leben hat man die Gelegenheit, sich ein Diagramm wie dieses anzusehen. Bitcoin wird bald die Höchststände durchschneiden. 3. Welle bis zum Zwerg der Bewegung 2017 und sollte für mehrere Jahre anhalten. Echte Fundamentaldaten treiben den Preis im Gegensatz zu ’17 speccy/ico retail flow. Große Jungs werden jetzt Dips kaufen“.

Das wöchentliche Preisdiagramm von Bitcoin. Quelle: Bloomberg, Dan Tapiero

John Wick, ein beliebter Bitcoin-Händler, schloss sich dieser Meinung an. Wick sagte, dass Bitcoin einige Gewinnmitnahmen verzeichnet, aber es bleibt ungewiss, wie lange Bären in der Lage wären, den Druck aufrechtzuerhalten. sagte er:

„Gewinnmitnahmen haben bei BTC gerade jetzt begonnen. Lassen Sie uns sehen, wie weit die Bären diesen Dip nach unten drücken können, bevor er wieder aufgekauft wird“.

Wie geht es weiter?

Ein pseudonymer Händler, der als „Bitcoin Jack“ bekannt ist, sagte, dass die dominante Krypto-Währung das „Finale“ ihres kurzfristigen Zyklus erreicht habe. Nach dem jüngsten Rückzug gibt es für Bitcoin noch etwas Aufwärtspotenzial, aber er stellt fest, dass mehr Longs oder Käufer gefangen werden könnten, was einen weiteren Rückgang wahrscheinlich machen könnte.

Der Händler erklärte:

„Ich denke, dass wir uns im Finale befinden. Etwas Aufwärts-Links, um möglicherweise frühe Leerverkäufer unter Druck zu setzen und mehr Longs in die Falle zu locken. Dann klatschen, peng geht die Falle. Wir essen Shoarma zum Abendessen.“

Wenn man bedenkt, dass die stündlichen gleitenden Durchschnittswerte von Bitcoin nach dem Einbruch stark gehalten haben, sind die Chancen auf eine Erholung höher als ein größerer Rückgang.

US customers can now purchase Bitcoin on PayPal for up to $ 20,000 per week

Payment giant PayPal has removed its waiting list for crypto services, which means that all eligible US customers will now be able to buy, sell and hold cryptocurrencies like Crypto Bank and Ethereum (ETH) . The maximum amount per week that customers can use to invest in Bitcoin & Co has also been increased. You can read more about it here and now.

PayPal is lifting the waiting list and allowing US customers to buy Bitcoin

The payment service made headlines last month when it announced its plans to support digital currencies.

While it was originally suggested that there would be a waiting list for customers interested in purchasing cryptocurrencies, the company has now opened the service to all eligible US customers. Americans can now use Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) and Bitcoin Cash (BCH). Eric Conner shows how it looks in practice with a screenshot on Twitter.

The purchase limits are also said to have been increased so that US buyers can invest up to $ 20,000 per week in Bitcoin . The original plan was $ 10,000 a week.

While it is currently unknown whether the service will expand globally, all indications are that the payment giant will position itself more strongly in cryptocurrencies like Bitcoin and Ethereum. It should therefore only be a matter of time before we in this country also get the opportunity to buy Bitcoin & Co via PayPal. Whether you want that too is another question. In any case, it will lower the inhibition threshold for many newcomers in the field of crypto currencies to actively invest in Bitcoin.

Diversify your portfolio with Bitcoin, Ethereum, stocks, commodities and indices

Are you looking for a trustworthy platform on which you can invest in leading cryptocurrencies such as Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP), IOTA and others while diversifying your portfolio?

Then our test winner eToro is the right place to go for you. Here you can invest in various assets or actively trade them as CFDs. CFDs have the advantage of building long and short positions with leverage.

EToro offers a wide range of different investment opportunities. It doesn’t matter whether you want to invest in stocks, cryptocurrencies, commodities such as gold and silver, indices or forex. The multiple award-winning broker offers a wide range of different assets for trading and, through the integrated web trader, gives you a large selection of indicators and tools to individually analyze the chart.

The Popular Investor Program also gives you the opportunity to follow other successful traders on the platform with a click of the mouse. Let one or more traders manage your portfolio with a convincing performance.

Gewinne bei Krypto-Hedge-Fonds werden durch institutionelle Übernahme und steigenden Bitcoin-Preis angeheizt

  • Krypto-Hedge-Fonds verzeichnet gute Performance
  • Steigender Bitcoin-Preis und Zunahme der Krypto-Annahme spielen eine Rolle

Krypto-Hedgefonds haben besser abgeschnitten als nicht-krypto-Hedgefonds. Dies wurde durch die Zunahme der Zahl der Institutionen erreicht, die in den letzten Monaten kryptotechnische Vermögenswerte übernommen haben.

Laut einem Hedgefonds-Index-Tracker verzeichneten Krypto-Hedgefonds im Jahr 2020 eine Rendite von über 100%. Gleichzeitig gab BarclayHedge nach der Beobachtung von mehr als 7000 Hedge-Fonds an, dass Nicht-Krypto-Hedge-Fonds nur einen mageren Gewinn von 1,70% verzeichneten.

Der Preis von Bitcoin ist seit März dieses Jahres gestiegen. Da die meisten Crypto Bank-Hedge-Fonds einen erheblichen Wert von Bitcoin halten, konnten die Fonds aufgrund des Preisanstiegs eine bessere Performance erzielen.

Die Performance der Token der Dezentralen Finanzen hat ebenfalls eine große Rolle bei der Performance der Krypto-Hedge-Fonds gespielt.

Institutionelle Übernahme spielt eine Rolle bei der Performance von Krypto-Hedge-Fonds

Kryptowährungen haben bei verschiedenen Organisationen einen Anstieg ihrer Einführung erlebt.

Große Finanzinstitutionen wie PayPal, Square usw. haben Kryptowährungen eingeführt. PayPal hat angekündigt, dass es Transaktionen in Kryptowährung auf seinem Gateway integrieren wird. Dies würde zunächst für seine Benutzer in den Vereinigten Staaten verfügbar sein, bevor es für seine internationalen Benutzer eingeführt wird.

Viele Analysten haben den Vorstoß von PayPal in den Markt als einen der großen Sprünge bewertet, den Krypto-Assets in diesem Jahr gemacht haben. PayPal hat – durch seine Venmo-Anwendung – über 300 Millionen aktive Nutzer, die in den Genuss dieser neuen Funktion kommen würden.

Nicht nur das, auch die Entscheidung von Square, mindestens 1% seines Gesamtvermögens in Bitcoin zu halten, hat die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer auf sich gezogen. Viele glauben nun, dass Bitcoin zum Halten von Investitionen und auch als Wertaufbewahrungsmittel wie andere endliche Wertgegenstände, z.B. Gold, verwendet werden kann.

All dies hat beim Preisanstieg von Bitcoin eine Rolle gespielt. Unmittelbar nach Bekanntwerden der neuen Kryptofunktion von PayPal stieg der Preis von Bitcoin auf über 13000 Dollar.